Anstehende Transfers

Dieses Thema im Forum "Transfermarkt" wurde erstellt von ZvoneBoban, 10. November 2016.

  1. ZvoneBoban

    ZvoneBoban Administrator

    Hui...jetzt mal ohne eine grosse Diskussion wegen den vereinslosen anzufachen...

    anstehende Transfers sp16.PNG

    ...heute geht's ja mal rund.:troet:

    Ich denk da wird auch AC Mailand mal endlich wieder zuschlagen. :app:
     
  2. Louis XV.

    Louis XV. Moderator Mitarbeiter

    Musst du unbedingt die Preise nach oben treiben? :D
     
    ZvoneBoban gefällt das.
  3. ZvoneBoban

    ZvoneBoban Administrator

    Ach, ich denk nicht dass irgendjemand die Preise zahlt, die ich heut Nacht zahlen werde.:secret::D

    Ne mal ernsthaft, da hats ja nun echt mal paar ganz interessante Spieler dabei und nicht nur bei den ganz jungen.;)
     
  4. Bambel

    Bambel Active Member

    Wehe einer von euch schnappt mir den weg!
    Sonst muss ich euch nen Finger brechen :gruebel:
     
  5. ZvoneBoban

    ZvoneBoban Administrator

    *Kreditrahmen voll ausschöpf Modus an* :D
     
  6. Peacem4ker

    Peacem4ker Active Member

    Was findet ihr denn an diesen Spielern eigentlich genau "interessant"?
    Ich hab ja auch für 2 Spieler geboten, bei den aktuellen Preisen von solchen, gehe ich aber stark davon aus, dass ich sie nicht bekomme, ich zahl da keine 300.000+ oder so

    Also was macht sie eurer Meinung nach so wertvoll? 3er Talent ist ja aktuell quasi das höchste existierende (ein oder zwei vierer gabs glaub ich auch schon), mit 3-4 pro Team ja nun aber auch nichts außergewöhnliches. Und die Stärken? 5 ist ja ganz nett, aber den kriege ich auch mit weniger Sternen für VIEL weniger Geld. Bis er sich dann Stärketechnisch gegenüber den weniger Talentierten mal relevant abgesetzt hat, vergehn mit Sicherheit 2 Saisons. Und ob nun n Alter talentierter oder n junger untalentierter besser ist (auf die paar Jahre gesehen), da bin ich mir auch nicht so sicher.
    Schauen wir nun also mal 2 Jahre weiter: bis dahin hat jeder geförderte aktuell 14 jährige gut 2,3 Punkte gewonnen (die nicht geförderten gut 1,3). Dann hab ich also 15-17 jährige, mit stärken 4-7 (in meinem Team zumindest) dafür ist mein heute gekaufter 5er ist dann vielleicht 9er, wenn es gut läuft (vermute ich jetzt zumindest) Aber lohnt es sich dafür Transfers in Höhe von 25-30% des Jahresumsatzes zu machen? Meine Kalkulation ergibt zumindest, ohne Transfers und Kredite) Einnahmen von gut 1,1 Millionen. Dazu kommen ja auch etwa 350.000 fixe ausgaben, 200.000-300.000 für Trainingslager... Wenn ich da noch 300.000 in einen einzigen Spieler investiere, muss der mir doch n richtig dicken Vorteil bringen, und nicht über ne Zeit von 4 Jahren im Schnitt vielelicht irgendwo zwischen 1 und 2 stärkepunkte. Spätestens in 8-10 Jahren sind die, egal wie jung sie aktuell sind doch sowieso total überflügelt. Ein 8 jähriger in der Jugend, gewinnt bis er 16 mindestens 4,9 Punkte (8,1 wenn er gefördert wird), bis 18 gewinnt er sogar 7,9 (12,1 bei Förderung) Punkte.
    Das sind natürlich durchschnittswerte, aber so wie da einige drunter bleiben, wer da ja auch einige deutlich drüber gehen... Ich weiß nicht, wie eure jungen Spieler aussehen, aber ich hab 2 9-jährige mit 2 bzw. 3 Stärkepunkten. Das heißt, die werde ich vermutlich mit 14 (besseres Talent, sonst würde ich den 3er fördern)) und 11 irgendwann aus der Jugendhochziehen.
    Da kann man doch jetzt nicht 25-30% in einen Spieler investieren.

    Is so gesehen ja gut, das es Leute gibt, die da ne andere Ansicht zu haben, aber mich würde wirklich mal interessieren: Warum? Was genau versprecht ihr euch von diesen Spielern?

    Ich denke das sich die Investition in die Jugend eher rentiert, ich war auch ein wenig geschockt, wie wenig Spanien (aber auch die anderen Länder) bisher da rein investiert hatten... ich selbst bin schon bei über 1 Million für den Jugendausbau.



    EDIT: Hab nur die hälfte gerechnet, sind natürlich Einnahmen von etwa 2,4 Millionen, aber auch 12-15% finde ich viel zu viel für so einen Spieler
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2016
  7. Havoc

    Havoc Well-Known Member

    Ich hatte auf 3 Spieler gebotet und Ihnen auch gute Verträge angebote. Sprich lange Laufzeit und dementsprechendes Gehalt. Torsten Walter zum Bleistift, den habe ich einen 5 Jahres-Vertrag angeboten (Gehalt 20.000/Handgeld 67.000).
    Trotzdem wechselt er zu einem anderen Klub, weil er dort mehr Handgeld (85000) bekommt aber weniger Gehalt (14.500).:hmpf:

    Was die Leute bereit sind für Summen zu bezahlen, ist echt heftig aber nun gut: Wer hat, der hat oder auch nicht.;):D
    Da spare ich lieber auf das Stadion. :D:aetsch:
     
  8. Peacem4ker

    Peacem4ker Active Member

    Ist der wirklich wegen dem Angebot an ihn?
    Auch bei den "ohne Verein" Spielern steht ja eine Ablöse bei den Transfers. Ich ging davon aus, das einfach das höchste (Ablöse-)Angebot angenommen wird. Stadion wird auch noch interessant, das stimmt. Aber aktuell hau ichs in die Jugendarbeit... rumliegendes Geld arbeitet nicht :P
     
  9. Havoc

    Havoc Well-Known Member

    Statt Ablöse, steht da Handgeld. Sprich der Spieler bekommt die sogenannte "Ablöse". ^^Da freut sich der 17-jährige Rumäne, dass er eine halbe Million Euro bekommen hat. ;)

    In die Jugendarbeit habe ich selbstverständlich auch eingezahlt. Ich überlege auch noch, ob ich was in die Medizinische Abteilung einzahle. :gruebel:
     
  10. Louis XV.

    Louis XV. Moderator Mitarbeiter

    Du kannst keine 14-Jährigen hochziehen. Das geht erst mit 16/17. Da musst du nochmal 3 Saisons warten. Jugendarbeit ist halt ein Geschäft mit viel Geduld.

    Ich gehe die Preise von 300.000 aber aktuell auch noch nicht mit und war auch heute Nacht einer von denen, die mit am wenigsten für zwei Sterne geboten (und bekommen) haben.

    Andererseits sind alle anderen Investitionen gerade eine Wette auf die Zukunft. Der Spieler ist jetzt da. Das Geld auch. Da werden viele wohl auf das schielen was sie haben können. Hinzu kommt: Drei-Sterner sammeln nicht nur mehr Erfahrungspunkte, sondern haben bis Stärke 11 den vollen Entwicklungsbonus. Bei weniger talentierten stoppt das ja schon früher. Bei Null Sternen schon mit Stärke 8, die haben wir wohl in 1-2 Saisons flächendeckend.
     
  11. Louis XV.

    Louis XV. Moderator Mitarbeiter

    Man kann natürlich im Einzelnen schon hinterfragen, ob das jetzt alles so sinnvolle Zahlungen sind:

    Bilbao zahlt 550.000 Euro für einen Innenverteidiger, der einen Entwicklungs-Malus bei "Zweikampf" hat. Außerdem ist er "Mimose", also anfällig dafür, vom Gegner aus dem Spiel genommen zu werden (und beim Umtreten von Innenverteidigern muss man ja nicht mal Elfmeter fürchten). Im Gegenzug ist er natürlich hübsche 18 Jahre, hat also ganz, ganz viele Jahre Entwicklungspotential vor sich, und nimmt noch ganze 4 Saisons den Aufwertungs-Bonus von "unter 22 Jahren" mit.

    City zahlt 300.000 für einen 5er-Stürmer mit drei Sternen. Der hat allerdings schon in 4 Fähigkeiten Stärke 6 und ist auch erst 22 Jahre (wobei der Aufwertungsbonus da schon mal entfällt). Das ist natürlich schon ganz schick, da kann man was mit machen. Meine Vermutung wäre auch, dass die nächste Trainingsaufwertung nicht ganz so lange warten lässt.

    AC Mailand zahlt 250.000 für einen 5er LM mit nur zwei Sternen, dafür aber 17 Jahre. Siehe oben: Ganz viel Zeit um sich zu steigern, bis mit 30+ Jahren das "Alter" einsetzt. Wobei der auch einen Trainingsmalus auf "Übersicht" hat und außerdem Legionär ist.
     
  12. Havoc

    Havoc Well-Known Member

    Mailand hat sich den Innenverteidiger (250.000) geholt und der 17-jährige ging nach Bilbao (500.000). ;)
     
  13. ZvoneBoban

    ZvoneBoban Administrator

    Hm, also ich hab mir keinen Innenverteidiger geholt.;)
     
  14. Louis XV.

    Louis XV. Moderator Mitarbeiter

    Aber lass uns doch mal an deinen Überlegungen teilhaben, warum ein Spieler 250.000 Euro wert ist. :)

    Ich war bei einem Drei-Sterne-Spieler diesmal bis ca. 150.000 gegangen. Einen Zwei-Sterne-Fünfer habe ich ja immerhin für 30.000 bekommen.

    Interessant auch, bei wie vielen Spielern der AC Mailand zugschlagen hat. Das ist ja ein halbes Dutzend. Dabei warst du doch auf deine Eingespieltheit so stolz. ;)

    Ganz allgemein hast du natürlich mal wieder einen Wissensvorsprung vor uns: Du kennst die Simulationen, die schon 10-20 Jahre (oder vermutlich 100) vorausgerechnet haben, und weißt viel besser, was und wer da für die weitere Zukunft wichtig ist. Wir schauen ja alle vermutlich gerade mal bis zum Ende der Saison, vielleicht bis in die kommende Saison.
     
  15. Havoc

    Havoc Well-Known Member

    Pardon. Ich habe einen Knick in der Optik. ;) Natürlich hast Du keinen Innenverteidiger geholt. :ffft:
     
  16. ZvoneBoban

    ZvoneBoban Administrator

    Pruteanu (den 17-jährigen LM für 250k) hab ich mir sicher auch ein Stück weit aus einer Laune heraus geholt und auch ein Stück weit, da ich ein wenig spekuliert hab, ob er wohl nicht nahe am 6er ist, was sich nun aber nicht so herausgestellt hat. Auch dachte ich, dass ein Legionär bei Eingespieltheit gleich besser loslegt, da hab ich mich ja etwas geirrt. :lach Wobei man die Transfersumme nun auch nicht überbewerten sollte. Ich war gestern spätabends noch bei den anstehenden Transfers und wollte zuerst so 130k zahlen, dann auch mal unter 100k dann auch mal 300k+, irgendwann hab ich dann bei 251k das Angebot abgegeben. Hab einfach ein gutes Gefühl bei dem Spieler, irgendwie passt der in die Mannschaft.

    Generell habe ich einen recht dünnen und nicht gerade jungen Kader und die anderen Spieler (insgesamt hab ich 4 geholt) dienen auch ein wenig, um den Kader aufzustocken, da wurde nun ein zweiter OM und DM noch ins Team geholt. Der 4. LM war dann doch nicht so nötig, wobei ich ja nicht wusste ob ich Pruteanu bekomme. Weiter hab ich mir auch gedacht, dass die Investitionen ja nicht unbedingt nur Geld ausm Fenster werfen bedeutet, da man Fehleinkäufe ja auch wieder verkaufen kann.

    Übrigens hat Pruteanu zwar ein Trainingsdefizit bei Übersicht, dafür aber eine Trainingsstärke bei Schusskraft, was ja auch nicht unwichtig ist bei einem LM.

    Ich bin selber auch sehr gespannt, wie die Zukunft aussieht. Wenn ich mir so die Jugendspieler der Vereine anschaue dann sind die aktuellen Spieler schon rechte Auslaufmodelle, wobei sie halt das sind, was momentan verfügbar ist. Ich hätte ja gerne lauter 3 oder 4 Sterne Spieler im Kader, momentan sind es 4 Spieler mit 3 Sternen (wobei einer nicht immer spielen kann, da es 3 Stürmer und ein IV sind:hmm:) und der Rest darunter. Aus der Jugend kommt in der nächsten Winterpause (1951/52) dann noch ein TW, der momentan 14-jährig ist und Stärke 5 hat, aber auch hier: 2 Sterne.:hmpf:
     
  17. Louis XV.

    Louis XV. Moderator Mitarbeiter

    Was ist denn das Problem mit 2 Sternen?

    Die große Masse von uns hantiert doch überwiegend mit 2-Sterne-Spielern. Wie du selbst sagt, hat jeder nur so etwa drei bis vier 3-Sterner im Kader, und in den Bestenlisten tauchen halt die versprengselten Vier-Sterner auf. Viele sind das aber nicht, und in jeder Liga dürfte vielleicht ein Drittel der Vereine einen einzigen haben.

    Aber wie schnell kommen denn Jugendspieler nach? Das dauert doch mindestens noch 2-3 Jahre, bis da flächendeckend Jugendspieler aus den Akademien hochgezogen werden können. Und auch da gibt es keine Schwemme von 4-Sterne-Spielern, eher im Gegenteil, wie uns der Akademie-Thread gezeigt hat. Heißt also: Erstmal müssen die Spieler nochmal deutlich in die Jugendarbeit investieren, dann brauchen sie etwas statistisches Glück, und dann erst wird sich die Zusammensetzung ändern. Bis dahin sind die 3-Sterne-Spieler diejenigen mit dem "sehr guten Entwicklungspotential", aber kaum jemand wird sich da ein ganzes Team zusammenstellen können. Erst recht nicht, wenn die Preise dementsprechend hoch bleiben.

    Deswegen ist es aus meiner Sicht sogar sinnvoll, auf 2-Sterne-Spieler zu setzen.

    Von all dem abgesehen kann ich noch immer nicht einschätzen, wie viel besser die wirklich sind. Wenn ich mir tagtäglich die Erfahrungspunkte ansehe, dann liegen Spieler mit höheren Sternen zwar häufiger höher, aber nicht auffällig höher. Bisweilen schneidet auch mal ein Null-Sterne-Spieler ganz gut ab. Wenn ich schätzen müsste, würde ich sagen, dass da pro Stern vielleicht 1-2 Erfahrungspunkte pro Spieltag mehr hinzu kommen, das ist über eine ganze Saison gar nicht so viel.

    Bleibt die Frage nach den Aufwertungen durch Sterne. Das kann ich aktuell nicht beurteilen, ich habe erst eine einzige (Beta-)Aufwertung erlebt.

    Und natürlich die Frage der "gläsernen Decke" für Stärke (8 plus Stern). Kann ich ebenfalls absolut nicht beurteilen. Aber vom Gefühl her würde ich sagen, dass wir diese Saison noch immer überwiegend mit Spielern von Stärke 5-7 bestreiten werden, kommende Saison dann vermutlich von 6-8. Vielleicht erreichen wir also in zwei Saisons den Punkt, wo unsere Teams aus Spielern mit Stärken 9-10 ausgestattet sein werden. Das wäre dann zum ersten Mal der Punkt, wo Null-Sterne-Spieler benachteiligt sind. Zwei-Sterne-Spieler jedoch noch nicht.

    Oder was rechne ich da falsch? Wie gesagt: Du kennst die Graphen und die Simulationen. Wir nicht.
     
  18. ZvoneBoban

    ZvoneBoban Administrator

    Die Begrenzung der Stärken für Entwicklung stand in der Beta fäschlicherweise in der Spielanleitung. Die gab es aber dort schon nicht mehr und die ist in der aktuellen Spielinfo auch nicht drin.

    Was die unterschiedlichen Talente ja an Boni bringen weisst Du ja. Also 4-Sterne entwickelt sich ja gleich mal +50% schneller als einer mit 2 Sternen usw.
     
  19. Peter Punktlos

    Peter Punktlos Active Member

    1.) Ich bin Manchester City - dort schaut man nicht so genau aufs Geld!

    2.) Ich habe einen untalentierten Haufen *heul* - keinen einzigen mit 3 Sternen. Meine verwöhnten Fans verlangen aber nach einem, sonst wandern sie zu Manchester United ab.

    3.) Ja, er ist mit 22 noch jung und hat schon viele 6er-Fähigkeiten. Trainingsfortschritt ist bei 71% :troet:
    "Altersbedingte" Aufwertungen sind eh eher selten, wenn die Spieler schon 5 Stärke haben. Dann müsste er für so eine Aufwertung ja maximal 20 Jahre alt sein.

    4.) Er entwickelt sich zumindest bei einer seiner Sekundärfähigkeiten schneller. Malus gibt es auf eine "unwichtige" Fähigkeit.

    5.) Er ist bösartig, was ihn antreibt, wenn um ihn herum gekloppt wird.

    6.) Ich weiß auch nicht, ob es sinnvoller gewesen wäre, noch mehr in Infrastruktur oder billigere Spieler zu investieren.
    Für den 18-Jährigen 3-Sterne-Mann habe ich übrigens 385.000 € geboten. Da hat es ja bei weitem nicht gereicht.
     
  20. Waldemar

    Waldemar New Member

    Hallo, ich verstehe das System des Transfermarkt noch nicht ganz. Wann genau wechselt denn nun ein Spieler?
    Wartezeit in realen Tagen stimmt jedenfalls nicht. Ist irgendwo ein Wechseldatum erkenntlich?
    Ich habe einen Spieler seit ca. 2 Wochen auf dem Transfermarkt stehen und die letzten ca. 10 Tage steht bei ihm immer
    Wartezeit in realen Tagen 1 Tag, aber nichts passiert oder ändert sich.